Spezialkonzepte

3. Lebensphase

Für Menschen jenseits des 60. Lebensjahres stellen sich neue Entwicklungsaufgaben. Für viele geht es darum, die Nacherwerbsphase zu gestalten, den Alltag und soziale Beziehungen verändert zu leben und sich neue Ziele zu setzen. Auch müssen oft im weiteren Lebensverlauf mögliche körperliche und/oder geistige Funktionseinschränkungen bewältigt und die persönlichen Lebensziele entsprechend angepasst werden.

In der Therapiegruppe 3. Lebensphase bieten wir Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung von Lebens- und Sinnkrisen sowie bei der Entwicklung neuer, an den individuellen Ressourcen orientierten Lebensperspektiven. Dabei legen wir zugrunde, dass die Fähigkeit, Lebensziele weiterhin zu entwickeln und anzupassen und eine positive Lebensbewertung beizubehalten, einen entscheidenden günstigen Einfluss auf den Alterungsprozess und den entsprechenden Entwicklungsverlauf hat (Lawton 1999).

Die Therapie findet in Form von Einzel- und Gruppengesprächen statt. In dem Rahmen wird von den Therapeuten die Möglichkeit zum strukturierten Lebensrückblick angeboten, wobei positive und negative Erinnerungen mit den zugehörigen Gefühlen und Bewertungen vergegenwärtigt werden. Teilweise werden Neubewertungen erarbeitet, Ressourcen und individuelle Fertigkeiten aufgespürt und bewältigte Krisen der Vergangenheit ins Bewusstsein geholt, um die Anforderungen der Gegenwart selbstbewusster anzugehen.

Zusätzlich zur Gesprächstherapie haben alle Patientinnen und Patienten Kunsttherapie, um Erinnerungen, Gefühle, Gedanken oder Ziele in Farben ausdrücken und bildhaft festhalten zu können oder, um vielleicht an frühere kreative Zeiten anzuknüpfen.

In der Körpertherapie geht es um den achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper und um das Erlernen von Akzeptanz für die eigenen Grenzen.

Zur weiteren Therapie gehören selbstverständlich eine sorgfältige medizinische Betreuung und die Behandlung körperlicher Erkrankungen. Im Rahmen von Krankengymnastik und Sporttherapie kann die körperliche Leistungsfähigkeit und Mobilität gesteigert werden, was erheblich zu einem Gefühl positiver Lebensqualität und Selbständigkeit beitragen kann.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass wir mit unserem altersangepassten Therapieangebot sehr gute Erfolge bei der Lebenszufriedenheit und der Lebensqualität unserer älteren Patientinnen und Patienten erzielen können.

    Drucken Teilen

    Anmeldung und Aufnahme

    Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Aufnahme und Kostenübernahme für Ihren Aufenthalt in der Habichtswald-Klinik.

    Mehr erfahren

    Servicetelefon

    Sie haben Fragen zu Aufnahme, Kostenübernahme oder Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik?
    Unser Serviceteam ist sehr gern für Sie da.

    0800 890 11 00

    Kontakt

    Habichtswald-Klinik
    Klinik für Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde
    Wigandstraße 1 · 34131 Kassel

    Telefon: 05 61 / 31 08-0Fax: 0800 732 73 80 (gebührenfrei)Email: info@habichtswaldklinik.de

    Kontakt aufnehmen
    DOWNLOADS

    Qualitätsbericht 2014

    Download PDF Zum Downloadbereich ->
    • Spezialkonzepte

      Junge Erwachsenen Therapie

      Zunehmend mehr junge Erwachsene fühlen sich durch anstehende Entwicklungsaufgaben in der Welt multioptionaler Möglichkeiten überfordert. Für sie haben wir ein passgenaues Behandlungskonzept entwickelt.

      Weiterlesen
    • Spezialkonzepte

      Online-/Mediensucht

      Für Menschen, die sich beim Surfen in virtuellen Welten verloren haben und vom Netz nicht mehr loskommen, haben wir ein Behandlungskonzept zur Onlinesucht entwickelt.

      Weiterlesen
    • Spezialkonzepte

      Tinnitus

      Menschen, die ihre Ohrgeräusche wie „Quälgeister“ erleben und die sich einen leichteren Umgang damit wünschen, bieten wir ein hoch intensives multimodales Behandlungskonzept an.

      Weiterlesen
    • Körper & Geist

      Entspannungsverfahren

      Durch unterschiedliche Entspannungsverfahren können unsere Patientinnen und Patienten Stress abbauen und ihre innere Balance wieder finden. So werden körperliche und psychische Beschwerden bekämpft und überwunden.

      Weiterlesen

    • Dr. med. Gabriele Fröhlich-Gildhoff

      Chefärztin Psychosomatik

    • Carmen von Nasse

      Oberärztin Psychosomatik

    • Tilla Fischer

      Oberärztin Psychosomatik

    • Dr. med. Ulrike Lackner

      Oberärztin Psychosomatik

    Psychosomatik

    Über unsere Abteilung

    Grundlage unserer Behandlungskonzepte ist unser ganzheitliches Verständnis, welches in besonderer Form den Lebens und Sinnzusammenhang der Erkrankung berücksichtigt und vielfältige Behandlungswege zur Gesundung anbietet.

    Weiterlesen
    Körper & Geist

    Abteilungsübergreifende Angebote

    Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Organe. Nur wenn wir unsere Patientinnen und Patienten als Einheit von Körper, Seele und Geist betrachten, können wir ihre Genesung und Heilung fördern.

    Weiterlesen