Onkologie

Indikationen

Zu uns kommen Patienten mit sehr unterschiedlichen Tumorerkrankungen. Schwerpunkte sind die Anschlussheilbehandlung und Rehabilitation. Aber auch stationäre Weiterbehandlung oder Palliativtherapie sind möglich.

Wir behandeln Patienten mit soliden Tumoren und hämatologischen Systemerkrankungen:

  • Gynäkologische Tumore (z.B. Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutter- und Gebärmutterhalskrebs)
  • Prostata-Karzinome
  • Karzinome des Magen-Darm-Traktes
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Pankreas-Karzinome
  • Karzinome der Lunge
  • Karzinome der Niere und ableitenden Harnwege
  • HNO- und Schilddrüsentumore
  • Hirntumore
  • Tumore der Haut
  • Hodgkin- und Non-Hodgkin-Lymphome
  • Chronische Leukämien
  • Myeloproliferative und myelodysplastische Erkrankungen
  • Plasmozytom

Die aktuellen Fortschritte in der Behandlung von Krebserkrankungen sind fester Bestandteil unserer Therapiekonzepte. Wir sehen uns einer ganzheitlichen Onkologie verpflichtet, also einer Integration von Schulmedizin, Naturheilkunde und Psychoonkologie. Diese unterschiedlichen Ansätze ermöglichen uns, ein individuelles, auf unsere Patientinnen und Patienten abgestimmtes Programm zu erstellen und damit einen größtmöglichen Therapieerfolg zu erzielen.

Drucken Teilen Zur Übersichtseite Onkologie

Anmeldung und Aufnahme

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Aufnahme und Kostenübernahme für Ihren Aufenthalt in der Habichtswald-Klinik.

Mehr erfahren

Servicetelefon

Sie haben Fragen zu Aufnahme, Kostenübernahme oder Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik?
Unser Serviceteam ist sehr gern für Sie da.

0800 890 11 00

Kontakt

Habichtswald-Klinik
Klinik für Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde
Wigandstraße 1 · 34131 Kassel

Telefon: 05 61 / 31 08-0Fax: 0800 732 73 80 (gebührenfrei)Email: info@habichtswaldklinik.de

Kontakt aufnehmen
DOWNLOADS

Qualitätsbericht 2014

Download PDF Zum Downloadbereich ->



  • SPEZIALKONZEPT

    Komplementärmedizin

    Neue Entwicklungen beziehen wir in unser Therapiekonzept mit ein, sehen uns aber einer ganzheitlichen Onkologie verpflichtet. Dies bedeutet für uns das Zusammenführen von Schulmedizin, Naturheilkunde und Psychoonkologie.

    Weiterlesen
  • SPEZIALKONZEPT

    Lymphödemtherapie

    Postoperativ, nach Strahlentherapie oder auch durch das Tumorleiden selbst kommt es sehr häufig zu einem Lymphödem. Seit einigen Jahren arbeiten wir mit einem speziellen Tape-Verfahren (Lymph-Taping) und ergänzen dies durch medikamentöse naturheilkundliche Verfahren.

    Weiterlesen
  • SPEZIALKONZEPT

    Polyneuropathie

    Viele onkologische Therapien verursachen Nerven-Schädigungen – meist an den peripheren Nerven, welche Arme, Beine und Rumpf versorgen. Man spricht auch von einer Chemotherapie-induzierten Polyneuropathie.

    Weiterlesen
  • Körper & Geist

    Spirituelles Zentrum

    Bei jedem Menschen ist eine spirituelle Grundhaltung vorhanden. Das ist der Ausgangspunkt für die Arbeit unseres Geistig-Spirituellen Zentrums, und das entspricht auch unserem ganzheitlichen Bild des Menschen.

    Weiterlesen