Dr. med. Gabriele Fröhlich-Gildhoff

Chefärztin der Abteilung Psychosomatik
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

  • Kontakt

    Telefon: 0561 / 3108-327
    Fax: 0561 / 3108-106
    Email: gildhoff@habichtswaldklinik.de
  • Behandlungsspektrum

    Schwerpunkt der klinischen Tätigkeit ist grundsätzlich die Befähigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer therapieschulenübergreifenden, ressourcenorientierten Psychotherapie, die die Fähigkeiten der Patientinnen und Patienten aufgreift und die deren Resilienz (seelische Widerstandskraft) in besonderer Weise stärkt. Besondere Erfahrungen bestehen in der Behandlung von Menschen mit Traumafolgestörungen, sowie in der Therapie von Menschen mit Depressionen, Burnout, Ängsten und beruflich ausgelösten Krisen.

    Weiterbildungsermächtigungen:

    2 Jahre für „Psychosomatische Medizin und Psychotherapie“

    3 Jahre für den Zusatztitel „Psychotherapie“ im Rahmen des Psychotherapeutischen Instituts Bad Zwesten (PIZ)

  • Vita

    2012

    Chefärztin der Abteilung Psychosomatik

    Lehrauftrag für „Traumatherapie“ an der Evangelischen Hochschule Freiburg (regelmäßig)

    Mitbegründerin des „Bündnisses gegen Depression in Nordhessen“

    Vorsitzende des Wildunger Arbeitskreises für Psychotherapie e.V. (WAP e.V), der jährlich eine Fachtagung in Bad Wildungen ausrichtet

    2001 – 2004

    Mitglied der Enquetekommission „Zukunft einer frauengerechten Gesundheitsversorgung in NRW“

    2000 – 2012

    Chefärztin der Abteilung Psychosomatik und Traumatherapie in der Wicker-Klinik, Bad Wildungen

    Oberärztin in der Wicker-Klinik, Bad Wildungen

    Assistenzärztin in der Wicker-Klinik, Bad Wildungen und in der Hardtwaldklinik I, Bad Zwesten

    Ausbildungen in Gestalttherapie, analytischer Körpertherapie und Traumatherapie

    1995

    Facharztausbildung zur Ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

    Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität in Marburg

     

     

     

     

     

Dr. med. Roland Thiemann

Chefarzt der Abteilung Onkologie
Internist, Hämatologie/Onkologie, Palliativmedizin

  • Kontakt

    Telefon: 0561 / 3108-552
    Fax: 0561 / 3108-573
    Email: thiemann@habichtswaldklinik.de
  • Behandlungsspektrum

    Der Schwerpunkt der klinischen Tätigkeit von Dr. Thiemann liegt in der Behandlung solider Tumore und hämatologischer Systemerkrankungen. Indikationen sind

    • Anschlussheilbehandlung (AHB) und Rehabilitation nach Tumorerkrankung
    • Stationäre Weiterbehandlung
    • Palliative Therapie

    Wir beziehen neue Entwicklungen in unser Therapiekonzept mit ein, da wir uns einer ganzheitlichen Onkologie verpflichtet sehen.

    Ganzheitliche Onkologie bedeutet für Dr. Thiemann und seine Abteilung das Zusammenführen von Schulmedizin, Naturheilkunde (komplementäre Therapieverfahren), gezielter Physiotherapie mit medizinscher Trainingstherapie (zur Förderung von Kondition und Ausdauer), Ernährungstherapie und Psychoonkologie. Durch die Integration unterschiedlicher Therapieansätze ist es möglich, ein individuelles, auf den einzelnen Patienten abgestimmtes Programm zu erstellen und damit einen größtmöglichen Therapieerfolg zu erzielen.

  • Vita

    2013

    Chefarzt der Abteilung Onkologie in der Habichtswald-Klinik, Kassel – Bad Wilhelmshöhe

    2008 – 2012

    Leitender Oberarzt für Onkologie/Hämatologie an der Asklepios-Klinik Weißenfels (Sachsen-Anhalt), Lehrkrankenhaus der Universität Halle

    2009

    Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

    2005 – 2008

    Prüfarzt des Prüfungs- und Beschwerdeausschusses Ärzte Bayern, Kammer Oberfranken sowie Fachexperte für den Regionalen Standort Oberfranken der KVB

    1990 – 2007

    Internistische Gemeinschaftspraxis für Internistische Onkologie und Hämatologie sowie Gastroenterologie mit Dr. W. Kerzel in Forchheim/Oberfranken

    1990

    Anerkennung Schwerpunkt Hämatologie / Internistische Onkologie

    1990

    Oberarzt am Städt. Krankenhaus Baumholder (Rheinland-Pfalz)

    1983 – 1990

    Klinische und wissenschaftliche Tätigkeit an der Medizinischen Klinik der Universität Erlangen, Vorstand Prof. Dr. L. Demling

    1987

    Anerkennung als Internist

    1984

    Promotion (Einfluss von Cimetidin, Pirenzepin und Atropin auf die nächtliche gastrointestinale Motilität und Säureresektion)

    1981 – 1983

    Assistenzarzt an der 4. Medizinischen Klinik, Abteilung Nephrologie der Städt. Krankenanstalten Nürnberg, Vorstand Prof. Dr. U. Geßler

    1980

    Approbation als Arzt

    1974 – 1980

    Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen

     

     

Dr. med. Rotraud Scheiderbauer

Chefärztin der Abteilung für Innere Medizin
Fachärztin für Innere Medizin
Diplom Orthopädie und Rehabilitation
Naturheilverfahren

  • Kontakt

    Telefon: 0561 / 3108-102
    Fax: 0561 / 3108-104
    Email: scheiderbauer@habichtswaldklinik.de
  • Behandlungsspektrum

    Schwerpunkt der klinischen Tätigkeit von Dr. Scheiderbauer ist die Umsetzung eines ganzheitlichen Therapieansatzes, bei dem traditionelle Schulmedizin mit westlicher und östlicher Naturheilkunde, wenn möglich, kombiniert wird.

  • Vita

     

    2015

    Chefärztin der Abteilung für Innere Medizin, Habichtswald-Klinik, Kassel – Bad Wilhelmshöhe

    2015

    Erwerb der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren

    2013 – 2015

    Ayurveda-Ärztin mit Praxis in Salzburg

    2011 – 2012

    Ärztin in den Abteilungen für Ayurveda und Innere Medizin, Habichtswald-Klinik, Kassel – Bad Wilhelmshöhe

    2011

    Postgraduate Diplom in Ayurvedic Medicine der Middlesex University, London

    2008 – 2011

    Studium der Ayurveda-Medizin an der Europäischen Akademie für Ayurveda und am P.D. Patel Ayurveda Hospital, Nadiad, Indien

    1995 – 2011

    Praxis für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen in Salzburg

    1986 – 1994

    Facharztausbildung zur Ärztin für Innere Medizin an der I. Medizinischen Universitätsklinik Wien, Internistin im Diakonissen-Krankenhaus, Salzburg

    1985 – 1986

    Ausbildung in Manueller Medizin und Konservativer Orthopädie und Rehabilitation am Hôtel Dieu, Paris

    1977 – 1984

    Studium der Humanmedizin an der Universität Wien

Kontakt

Habichtswald-Klinik
Klinik für Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde
Wigandstraße 1 · 34131 Kassel

Telefon: 05 61 / 31 08-0Fax: 0800 732 73 80 (gebührenfrei)Email: info@habichtswaldklinik.de

Kontakt aufnehmen

Servicetelefon

Sie haben Fragen zu Aufnahme, Kostenübernahme oder Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik?
Unser Serviceteam ist sehr gern für Sie da.

0800 890 11 00