Aktuelles

Bewegungsmangel kann krank machen

Schon gewusst? Eine 7-tägige Bettruhe führt zu einem Kraftverlust von bis zu 30%, nach 10 Tagen kommt es zu einer Abnahme des IQ um 15%, die Sauerstoffaufnahme wird um 21% reduziert und die Herzleistung nimmt deutlich ab.

Mangel an Bewegung stellt ein Risikofaktor für eine Vielzahl an Erkrankungen dar. Unsere Veränderung des Lebensstils, insbesondere der letzten 50 Jahre, tragen zum Bewegungsmangel bei. Erwiesen ist, das körperliches Konditions- und muskelaufbauendes Training zu Verbesserung des Stoffwechsels und Immunsystems beiträgt. Auch ist Sport ein natürlicher Stimmungsaufheller. Regelmäßiges Training bewirkt eine potentielle Risikoreduktion an Krebs zu erkranken von 20-30%.

Wicker-Habichtswald (121 von 170)_web_1440x520

Drucken Teilen Zum Archiv
Veröffentlicht: 30.11.2015
Autor: Antonia Herz
Archiviert in:
Über den Autor

Oberärztin und Aufnahmeärztin der Onkologischen Abteilung